Medienpreis Sonderheft
Kendris

Medienpreis 2005

Im Mai 2005 wird PRIVATE zusammen mit Kendris private AG, Jefferies Asset Management, Credit Suisse, Dresdner Bank (Schweiz) AG, Bank Syz & Co AG, Fidelity Investments International und SAM Sustainable Asset Management zum 4. Mal den Medienpreis für Finanzjournalisten verleihen.


Der 1. Preis ist mit Fr. 10’000.– dotiert.


In Frage kommen Fachartikel rund um die Vermögensberatung, das Private Banking und den Finanzplatz Schweiz sowie Steuerund Fiskalpolitik, die zwischen dem 12. April 2004 und dem 15. April 2005 in einer Publikumszeitung oder einer Publikumszeitschrift veröffentlicht wurden.

Pro Autor dürfen höchstens zwei Artikel eingereicht werden. Die Artikel müssen, zusammen mit einem Foto und dem Lebenslauf des Autors, im Original und als PDF-Datei eingesandt werden. Einsendeschluss ist der 20.April 2005.

Redaktionelle Mitarbeiter von PRIVATE sind von der Teilnahme ausgeschlossen.


Einsendungen bitte an folgende Adresse:

PRIVATE

Medienpreis

Vordergasse 61

8200 Schaffhausen

aaa@swissonline.ch


Preisverleihung: Donnerstag, 26. Mai 2005, im Hotel Savoy in Zürich.


Die Preise müssen persönlich in Empfang genommen werden.


Jury

Die Jury steht unter Leitung von Prof. Dr. Otfried Jarren,

Direktor des Instituts für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich.


Patronatskomitee

  • Kendris private AG
  • Jefferies Asset Management
  • Credit Suisse
  • Dresdner Bank (Schweiz) AG
  • Bank Syz & Co AG
  • Fidelity Investments International
  • SAM Sustainable Asset Management

Bisherige Preisträger (1. Preis): 2001:

Claude Baumann (Die Weltwoche / Facts) 2002: Dr. Beat Kappeler (NZZ am Sonntag) 2003: Carmen Gasser und Stefan Lüscher (Bilanz)

 
Medienpreis

© PRIVATE